Polen kein Risikogebiet mehr

  1. Startseite
  2. /
  3. Infos zu Corona
  4. /
  5. Polen kein Risikogebiet mehr

Polen wird nicht mehr als Risikogebiet eingestuft

01.06.21 – 15:28 Uhr/PO – Das RKI hat Polen erfreulicherweise mit Wirkung zum Sonntag den 30. Mai 2021 nicht mehr als Risikogebiet eingestuft. Die Inzidenz in Polen ist, ähnlich wie in Deutschland, in den letzten Wochen deutlich gesunken, so dass dieser Schritt vom RKI gegangen wird.

Das bedeutet für die Betreuungskräfte, dass die Einreisebeschränkungen aufgehoben werden, insbesondere die Testpflicht zu Einreisezwecken.

Wie gehen die Pflegehelden damit um?

Uns geht es primär um die Sicherheit von Ihnen und Ihren angehörigen pflegebedürftigen Personen. Daher werden wir – auch ohne gesetzlichen Verpflichtungen zu unterliegen – auch weiterhin alle Betreuungskräfte vor Einreise einem Antigen-Schnelltest unterziehen. Alle weiteren Hygienemaßnahmen bleiben ebenso in Kraft – selbstverständlich.

Die Antigen-Schnelltests werden unter ärztlicher Anleitung von den Betreuungskräften selbst durchgeführt. Das negative Testergebnis wird ärztlich bestätigt.

Die Kosten für ein solches Testverfahren werden auch weiterhin mit 30 EUR berechnet.

Unsere aktuellen Corona-Maßnahmen und weitere Informationen

Teilen Sie gerne diesen Beitrag!

Passende Pflegekraft finden

Für uns als marktführende Pflegevermittlung ist es wichtig, Ihre Anforderungen im Vorfeld zu klären. Darum haben wir einen Fragebogen entworfen, in dem Sie die Situation schildern.

Pflegerin sitzt lachend mit älterer Frau

Informationen über die pflegebedürftige Person werden dort ebenso abgefragt wie Wünsche an die Pflegekraft (Nachteinsätze, Mobilität, Führerschein usw.). Auch das Spektrum der Aufgaben wird im anschließenden persönlichen Gespräch geklärt – wir wollen ja die passende Pflegekraft finden!
Auf Basis Ihrer Angaben erhalten Sie binnen weniger Stunden eine Rückmeldung von uns, kombiniert mit einem – für Sie unverbindlichen! – Angebot. Wünschen Sie Hilfe beim Ausfüllen oder haben Sie Fragen?

Rufen Sie gern unter 0800 – 72 380 99 an.

Weitere Infos zu Coronaartikel

Frau pinnt sich 'Pflegekraft' Pin an die Bluse

Keine Quarantänepflicht für Pflegekräfte

Wir haben uns die Länderverordnungen der einzelnen Bundesländer angesehen und können bestätigen, dass gemäß den Ausführungen auch unsere Betreuungskräfte von der Quarantänepflicht ausgenommen sein sollten. Eine schriftliche Bestätigung der Bundesländer ist angefordert worden.

Artikel lesen
rotes Rechteck

Grenzschließungen in Polen – was jetzt?

Pflegekräfte sind von Grenzschließung nicht betroffen – ganz im Gegenteil. Ganz konkret wird in der EU-Leitlinie festgehalten, dass die EU Mitgliedssaaten sicher stellen sollen, die ‘systemrelevanten’ Arbeitskräfte weiterhin die Grenze treten zu lassen.

Artikel lesen

CHECKLISTE

Pflegeheim und 
„24-Stunden-Betreuung“