“24-Stunden-Pflege”

Was bedeutet „24-Stunden-Pflege“?

Mit dem Begriff der „24-Stunden-Pflege“ verbinden die meisten Menschen eine besondere Pflegeform durch osteuropäische Pflegekräfte, die in den Haushalt der pflegebedürftigen Person einziehen. Das entlastet nicht nur die Angehörigen, sondern beugt oft auch einem Umzug in ein Pflegeheim vor.

Die Pflegekräfte kümmern sich um den Haushalt, leisten Gesellschaft und übernehmen Aufgaben der Grundpflege.

Arbeitszeiten in der „24-Stunden-Pflege“

„24-Stunden-Pflege“ bedeutet nicht, dass die Pflegekraft tatsächlich rund um die Uhr verfügbar ist. Da sie jedoch für einen gewissen Zeitraum in den Haushalt der pflegebedürftigen Person einzieht, besteht hinsichtlich der Einteilung der Versorgungsleistungen maximale Flexibilität. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt dabei in der Regel 40 Stunden, wobei gegebenenfalls Sonderregelungen möglich sind, die über einen Freizeitausgleich oder zusätzliche Vergütungen gemäß den geltenden Bestimmungen zum Mindestlohn vereinbar sind.

Was bedeutet „24-Stunden-Pflege“?

Mit dem Begriff der „24-Stunden-Pflege“ verbinden die meisten Menschen eine besondere Pflegeform durch osteuropäische Pflegekräfte, die in den Haushalt der pflegebedürftigen Person einziehen. Das entlastet nicht nur die Angehörigen, sondern beugt oft auch einem Umzug in ein Pflegeheim vor.

Die Pflegekräfte kümmern sich um den Haushalt, leisten Gesellschaft und übernehmen Aufgaben der Grundpflege.

Arbeitszeiten in der „24-Stunden-Pflege“

„24-Stunden-Pflege“ bedeutet nicht, dass die Pflegekraft tatsächlich rund um die Uhr verfügbar ist. Da sie jedoch für einen gewissen Zeitraum in den Haushalt der pflegebedürftigen Person einzieht, besteht hinsichtlich der Einteilung der Versorgungsleistungen maximale Flexibilität. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt dabei in der Regel 40 Stunden, wobei gegebenenfalls Sonderregelungen möglich sind, die über einen Freizeitausgleich oder zusätzliche Vergütungen gemäß den geltenden Bestimmungen zum Mindestlohn vereinbar sind.

Aufgaben einer
„24-Stunden“-Pflegekraft

Der tägliche Pflegebedarf in der „24-Stunden-Pflege“ ist so individuell wie die zu pflegende Person selbst. Von der Hilfe im Haushalt beim Kochen, Waschen und Putzen über die Unterstützung bei der körperlichen Grundpflege bis zur gemeinsamen Freizeitgestaltung bewältigen Pflegekräfte vielfältige Aufgaben. In Absprache mit allen Beteiligten erfüllen unsere Pflegekräfte nahezu jeden Wunsch, die ansonsten durch Angehörige erfüllt werden und dazu beizutragen, dass sich Pflegepersonen rundum wohlfühlen.

Voraussetzungen für die
„24-Stunden-Pflege“

Möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben – diesen Wunsch verspüren die meisten Menschen bis ins hohe Alter. Nimmt jedoch die Selbstständigkeit ab und der Pflegebedarf steigt, ist der Verbleib im häuslichen Umfeld nur mit zusätzlicher Unterstützung möglich. Vergleichsweise unkompliziert kann diese durch sog. 24-Stunden-Pflegekräfte erfolgen, die jeweils für eine gewisse Zeit im häuslichen Umfeld Ihres pflegebedürftigen Angehörigen einziehen. Damit sich in dieser “Wohngemeinschaft auf Zeit” alle Beteiligten wohlfühlen, auch die Betreuungspersonen, müssen jedoch einige Voraussetzungen erfüllt sein.

Kosten der
„24-Stunden-Pflege“

Wie hoch die Kosten am Ende des Monats für die „24-Stunden-Pflege“ tatsächlich ausfallen, hängt nicht nur von der Situation vor Ort, sondern auch von Ihren individuellen Wünschen ab. Es besteht die Möglichkeit, sich abhängig vom Pflegegrad durch die Pflegekassen und den Staat finanziell unterstützen zu lassen. Weitere Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Ratgeberartikeln. Um am Ende keine böse Überraschung zu erleben, ist bereits im Vorfeld eine transparente Kalkulation wichtig, die Ihnen die Wahl erleichtert. Das Angebot der Pflegehelden enthält sämtliche Kosten, die für die häusliche Betreuung anfallen. Schließlich ist die Entscheidung zugunsten der häuslichen „24-Stunden-Pflege“ nicht selten eine Kostenfrage.

Kundenbewertungen: Was unsere Kunden sagen

Wir freuen uns sehr über das Feedback unserer bekannten und neuen Kunden. Ihre Meinung ist uns wichtig.

Daniel Pochhammer - Geschäftsführer
Daniel Pochhammer Geschäftsführer

Kontaktinformationen

Pflegehelden Franchise GmbH
Sieversbek 25, 25524 Itzehoe
Deutschland
Tel.: 0800 – 72 380 99
E-Mail: info@pflegehelden.de

Pflegekraft anfragen

Kontaktieren Sie mich gerne persönlich oder machen Sie direkt eine Onlineanfrage.

© 2021 – Pflegehelden Franchise GmbH