Nutzen Sie den Supermarkt-Lieferservice

  1. Startseite
  2. /
  3. Infos zu Corona
  4. /
  5. Nutzen Sie den Supermarkt-Lieferservice

Einkaufen & Corona

Nutzen Sie den Supermarkt-Lieferservice als weitere vorbeugende Maßnahme

05.03.20 – 09:33Uhr/MW – Wer Bedenken hat in den Supermarkt zu gehen, kann auch auf den Lieferservice der großen Handelsketten zurückgreifen (Edeka, Rewe, Kaufland, Lidl). In ländlichen Gegenden liefern sicherlich auch weitere Händler sowie landwirtschaftliche Betriebe, Lebensmittel direkt nach Hause. Auch viele Pflegehilfsmittel können online bestellt werden (z.B. über www.pflegebox.de) auch viele Apotheken einen Lieferservice an. Und sicherlich wird auch der Nachbarsjunge gerne helfen. Seien Sie kreativ.

Liste möglicher Anbieter:

Welcher Lieferdienst zu Ihnen nach Hause liefert, können Sie beim hier herausfinden: Welcher Supermarkt liefert zu mir?

Zur Artikelübersicht

Teilen Sie gerne diesen Beitrag!

Passende Pflegekraft finden

Für uns als marktführende Pflegevermittlung ist es wichtig, Ihre Anforderungen im Vorfeld zu klären. Darum haben wir einen Fragebogen entworfen, in dem Sie die Situation schildern.

Pflegerin sitzt lachend mit älterer Frau

Informationen über die pflegebedürftige Person werden dort ebenso abgefragt wie Wünsche an die Pflegekraft (Nachteinsätze, Mobilität, Führerschein usw.). Auch das Spektrum der Aufgaben wird im anschließenden persönlichen Gespräch geklärt – wir wollen ja die passende Pflegekraft finden!
Auf Basis Ihrer Angaben erhalten Sie binnen weniger Stunden eine Rückmeldung von uns, kombiniert mit einem – für Sie unverbindlichen! – Angebot. Wünschen Sie Hilfe beim Ausfüllen oder haben Sie Fragen?

Rufen Sie gern unter 0800 – 72 380 99 an.

Weitere Infos zu Coronaartikel

Quarantäneregelungen an den Grenzen gelockert

Seit letzter Woche sind die Quarantäneregelungen bei Einreisen nach Polen gelockert worden. Einreisende polnische Staatsbürger dürfen, soweit diese beruflich bedingt in Deutschland tätig waren, nach Polen zurück reisen ohne anschließend in Quarantäne zu müssen.

Artikel lesen