Polnische Pflegekräfte

^ Mai 26th, 2010

Polnische Pflegekräfte in der Betreuung von Senioren

Polnische Pflegekräfte sind günstiger als Pflegekräfte aus Deutschland – das macht Pflege für Senioren wieder bezahlbar. Es ist verständlich, wenn es gerade für ältere Menschen befremdlich wirkt, polnische Pflegekräfte zu sich nach Hause zu lassen, damit diese einen dort pflegen können. Wenn man sich aber das Konzept der Pflegehelden® betrachtet, dann wird einem schnell klar, warum hier Pflegekräfte aus unserem osteuropäischen Nachbarland zu uns kommen, um hier ihre Hilfe anzubieten.

Um das verstehen zu können, muss man sich die Situation der Pflege in Deutschland genauer ansehen. Zwar zahlt jeder von uns in die Pflegeversicherung ein und eine Pflege im Alter ist dadurch auch gewährleistet – mehr aber auch nicht. Für Mehrleistungen muss man auch tiefer in die Tasche greifen. Selbst bei einer Einstufung in Pflegestufe 3 und einem Zuschuss von 1.510 Euro im Monat, reicht diese Summe oft nicht mal für die Grundpflege aus. Das heißt, dass man den Rest aus eigener Tasche zahlen muss. Doch nicht jeder hat eine üppige Rente und schon gar keine finanziellen Reserven, die man dafür hernehmen könnte. Das Ende vom Lied: Man kann sich eben nicht aussuchen, wie man seinen Lebensabend verbringen kann und auch ein Heimplatz muss nach dem Geldbeutel und nicht nach dem persönlichen Gefallen ausgesucht werden.

Natürlich möchten pflegebedürftige Menschen lieber zuhause alt werden, doch das ist mit den gerade geschilderten finanziellen Mitteln eben nicht immer möglich. Und hier kommen als Alternative die polnischen Pflegekräfte ins Spiel. Diese Aushilfen werden über die Pflegehelden® in ihrem Heimatland für bis zu drei Monate verpflichtet. Dabei wird natürlich auf die Ansprüche und die Wünsche, die der Pflegebedürftige hat, Rücksicht genommen. Drei Monate maximal deshalb, weil die Arbeitserlaubnis höchstens drei Monate gültig ist. Und dann? Was passiert nach den drei Monaten? Dann wird sich direkt von den Pflegehelden® um eine neue Pflegekraft gekümmert. Sie müssen nichts in die Wege leiten.

Die polnische Pflegekraft lebt direkt bei Ihnen im Haus, das heißt, dass Sie ihr ein Zimmer stellen müssen. Dafür ist sie 24 Stunden täglich für Sie da und kann Ihnen bei allen Arbeiten zur Hand gehen. Sie waschen Wäsche, sie kaufen ein, sie kochen Essen, sie machen den Haushalt, sie helfen bei der Körperpflege, beim Anziehen, bei Arztgängen, sie gehen aber auch mit einem spazieren, machen Spiele oder unterhalten sich mit Ihnen. Sie sind einfach rund um die Uhr da. So wie Pflege sein sollte. In einem Heim ist zwar auch 24 Stunden am Tag jemand für einen greifbar, aber sicherlich nicht zum Zeitvertreib, dazu reicht die Zeit einfach nicht. In einem Heim haben Pflegekräfte viele Bewohner zu versorgen, bei der Pflege durch die polnische Pflegekraft kann diese sich voll und ganz auf Ihre Belange konzentrieren. Das einzige, was sie nicht machen darf, ist eine medizinische Versorgung. Doch selbst wenn man dafür einen ambulanten Dienst ordert, ist es immer noch bezahlbar.

Um das auszurechnen, steht Ihnen unser Preiskalkulator zur Verfügung. Er zeigt Ihnen, wie günstig der Service der Pflegehelden® ist und dass Sie sich diesen mit Sicherheit leisten können. Rechnen Sie sich noch heute die Kosten der häuslichen Pflege aus und gestalten Sie Ihre Zukunft im Alter in den eigenen vier Wänden. So macht Altwerden endlich wieder Spaß!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

1 Kommentar

Ihre Meinung



Current day month ye@r *

Kommentar

Kommentare

Dr. Reinhold Brunke, 9. November 2012 - 10:28

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bitte um Übersendung eines Angebotes zwecks

- 24 Stunden Betreuung (polnische Pflegekraft)
- neben der medizinischen Betreuung
- in Köln-Porz
- kostenlose Kost und Logie

Vielen Dank im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. R.A. Brunke