Pflegedienst Aufgaben

Pflegedienst Aufgaben

In den letzten Jahren hat der Stellenabbau in Pflege- und Altenheimen maßgeblich zur Verschlechterung der Qualität in der Altenpflege beigetragen. Senioren und pflegebedürftige Menschen können nicht mehr individuell betreut werden und Familien entscheiden sich daher gezielt für die häusliche Pflege. Oft kann die Familie jedoch nicht die notwendigen Aufgaben übernehmen und daher wird ein Pflegedienst beauftragt.  Ein Pflegedienst übernimmt zahlreiche Aufgaben in der häuslichen Pflegen :

  • Medizinische Versorgung
  • Grundpflege/Körperpflege
  • Mobilität
  • uvm.

Einige Pflegedienste bieten sogar einen Alarmknopf an. Kommt es nachts zu einem Notfall, dann kann der Pflegedienst reagieren. Der Pflegedienst kann jedoch keine rund um die Uhr Pflege sicherstellen. Ist eine solch intensive Pflege notwendig, dann kann man auf eine Pflegekraft in der häuslichen Pflege zurückgreifen. Einheimische Pflegekräfte sind aber mit hohen Kosten verbunden. Eine günstigere Alternative sind Pflegekräfte aus Osteuropa, welche legal nach Deutschland vermittelt werden. Sie ziehen für einen Zeitraum von sechs bis acht Wochen bei der zu pflegenden Person ein und werden anschließend durch eine andere Pflegekraft abgelöst. Für die Pflegekraft müssen Kost und Logis zur Verfügung gestellt werden. Eine Pflegekraft ermöglicht eine viel intensivere Pflege, da diese immer als Ansprechpartner zur Verfügung steht.

840758806 – iStock.com/yacobchuck
2019-01-24T10:45:06+00:00

Weitere Ratgeberartikel