Ältere Pflegekräfte

Ältere Pflegekräfte

Bei der Wahl der richtigen Pflegekraft ist nicht nur die Ausbildung und das Geschlecht für einige von zentraler Bedeutung, sondern auch das Alter. So müssen die Pflegekraft und die pflegebedürftige Person zusammen harmonieren und sich sympathisch sein, damit z.B. die Körperpflege für die pflegebedürftige Person kein Problem darstellt. Zusätzlich kann aber auch das Alter der Pflegekraft eine Rolle spielen. So besitzen ältere Pflegekräfte in der Regel viel mehr Erfahrung, da Sie seit Jahren die unterschiedlichsten Arbeiten in der Pflege ausgeübt haben. Ein nicht zu unterschätzender Faktor ist aber, dass ältere Menschen zu einer älteren Pflegekraft oft viel schneller eine Bindung aufbauen können. Durch den geringen Altersabstand zwischen Pflegekraft und pflegebedürftiger Person können auch manche Themen viel besser diskutiert werden, wie z.B. Kinder.

Erfahrung in der 24 Stunden Pflege

Sollte man vor der Entscheidung stehen und sich für eine 24 Stunden Pflege entscheiden wollen, dann sollte man auch die Option einer älteren Pflegekraft in Betracht ziehen. Hier kann sich auch ein Gespräch mit der pflegebedürftigen Person lohnen, da diese auch mit der Pflegekraft zusammen leben wird. So kann es durchaus sein, dass Sie keinen jungen Menschen in der Wohnung haben möchte und sich für eine ältere Pflegekraft entscheidet. Neben einheimischen Pflegekräften kann man auch auf Pflegekräfte aus Polen zurückgreifen.

2019-03-14T14:20:33+00:00

Weitere Pflege-Lexikonartikel