24 Stunden Pflegedienst

24 Stunden Pflegedienst

Wird ein geliebter Mensch plötzlich pflegebedürftig, dann entsteht eine völlig neue Lebenssituation für die Person und die Angehörigen. Viele trauen sich die Pflege selber zu und investieren viel Zeit, damit das Familienmitglied eine angemessene Pflege erhält. Jedoch ist die Pflege sehr zeitaufwendig und belastend. Besonders der Umgang mit demenzkranken Menschen stellt eine hohe Belastung dar. Irgendwann kommt der Punkt wo man nur noch ein Pflegeheim als Alternative sieht. Es existieren aber auch neue und moderne Pflegemodelle, wie das Konzept vom 24 Stunden Pflegedienst.

24 Stunden Pflegedienst als Alternative zum Pflegeheim

Der 24 Stunden Pflegedienst wird in Deutschland immer beliebter und bietet eine echte Alternative zum Pflegeheim. Mit diesem Pflegemodell kann eine Pflegekraft die Pflege einer Person in den eigenen 4 Wänden übernehmen. So kann die pflegebedürftige Person in der gewohnten Umgebung verbleiben, was viele Vorteile gegenüber dem Pflegeheim bietet.

Vorteile von einem 24 Stunden Pflegedienst

Pflegeheime leiden immer mehr unter Kürzungen und der Wegfall vom Zivildienst hat die Lage zusätzlich verschlechtert. Ein Pflegeheim muss auch wirtschaftlich denken und daher ist die Pflege starr organisiert durch feste Pflegezeiten. Eine individuelle auf den Menschen abgestimmte Pflege ist kaum mehr möglich.

Beim 24 Stunden Pflegedienst übernimmt genau eine Pflegekraft die Pflege und Betreuung einer Person. Eine solch intensive Form der Pflege ist in einem Pflegeheim nicht möglich. Aus diesem Grund ist die Qualität deutlich besser als in einem Pflegeheim. So kann der Pfleger individuell auf die Person eingehen, ohne sich zeitlich unter Druck setzen zu lassen. Individuelle Wünsche bei der Mahlzeit, gründliche Körperpflege oder ein Gespräch sind beim 24 Stunden Pflegedienst problemlos möglich.

Damit diese Form der Pflege gewährleistet werden kann, wird die Pflegekraft in das Haus oder die Wohnung der pflegebedürftigen Person einziehen. Es muss kostenlos ein möbliertes Zimmer und Verpflegung für die Pflegekraft gestellt werden. In der Regel wird die Pflegekraft für einen Zeitraum von 3 Monaten einziehen und anschließend durch eine neue Pflegekraft ersetzt.

Für diese administrative Aufgabe ist die beauftragte Agentur zuständig. Angehörige oder die pflegebedürftige Person müssen diese Aufgabe nicht übernehmen.

Arbeitszeiten und Ruhezeiten der Pflegekraft

Beim 24 Stunden Pflegedienst wird die Pflegekraft Aufgaben übernehmen, welche viel Konzentration und Ausdauer benötigen und daher ist auch die Pflegekraft auf Ruhezeiten zur Regeneration angewiesen. Aus diesem Grund wird eine Arbeitszeit von 8 Stunden mit zusätzlichen 8 Stunden Bereitschaft und 8 Stunden Ruhephase angestrebt. Es existiert aber auch die Möglichkeit einer individuellen Lösung. Damit eine optimale Pflege möglich ist, wird sich die Pflegekraft nach dem Tagesablauf der pflegebedürftigen Person richten.

Finanzierung vom 24 Stunden Pflegedienst

Ein 24 Stunden Pflegedienst bietet eine optimale Lösung, wenn man eine perfekte Pflege für ein Familienmitglied ermöglichen möchte. Hier existiert natürlich auch die Frage der Finanzierung von einem 24 Stunden Pflegedienst. Agenturen greifen auf Pflegekräfte aus Osteuropa zurück, welche deutlich günstig sind als einheimische. Es handelt sich um eine völlig legale Vermittlung und Arbeitsverhältnis. Alle nötigen Formalitäten für die Vermittlung werden durch die Agentur übernommen.

Pflegehelden – Vermittlung vom 24 Stunden Pflegedienst

Erfahrung und Kompetenz bei der Vermittlung von Pflegekräften für den 24 Stunden Pflegedienst zeichnet uns von Pflegehelden aus. Seit 2005 sind wir in diesem Bereich aktiv und blicken auf über 2.000 erfolgreiche Vermittlungen zurück. Wir erweitern unser Unternehmen um bis zu 15 neue Filialen im Jahr und sind in der Lage eine Vermittlung innerhalb von 3 bis 5 Tagen durchzuführen.

2019-03-14T13:15:52+00:00

Weitere Pflege-Lexikonartikel