24 Stunden Pflege – Selbstständigkeit im Alter

24 Stunden Pflege – Selbstständigkeit im Alter

Viele Menschen ziehen sich im Alter immer mehr zurück und so wird die eigene Wohnung zum Mittelpunkt vom Leben. Soziale Kontakte werden immer seltener und bestehen oft nur noch aus einem Besuch von einem Familienmitglied oder dem Pflegedienst. Jedoch ist besonders im Alter ein aktives teilnehmen an der Gesellschaft sehr wichtig, damit die Lebensfreude nicht verloren geht. Viele Menschen fürchten sich jedoch genau vor diesem Schritt in ein aktives Leben. Sie haben Angst vor einem eventuell Sturz und der damit verbundenen Verletzung. Aus diesem Grund wird auch oft der Haushalt vernachlässigt und aus Charme werden kaum noch Gäste empfangen und es droht eine völlige Abschottung aus der Gesellschaft.

Aktiv im Alter dank 24 Stunden Pflege

Einer solchen Isolation kann man mit der 24 Stunden Pflege entgegenwirken. In der 24 Stunden Pflege steht rund um die Uhr ein Ansprechpartner in der eigenen Wohnung zur Verfügung und die Pflegekraft wird der pflegebedürftigen Person dabei nicht nur im Haushalt helfen, sondern auch die Fähigkeit zur Kommunikation wieder aufbauen. Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass man den Umgang mit anderen Menschen verlernen kann. Offenheit und keine Angst vor fremden Menschen sind jedoch besonders wichtig um ein eigenes soziales Umfeld aufzubauen. Eine 24 Stunden Pflege ist eine ideale Möglichkeit um der Monotonie zu entkommen. So wird die Pflegekraft die pflegebedürftige Person bei der anfallenden Hausarbeit unterstützen und wird somit alle Bereiche im Haushalt übernehmen, welche für die pflegebedürftige Person nur mit sehr viel Mühe zu erledigen wären.

Da die Pflegekraft mit der pflegebedürftigen Person in einer Wohnung zusammen wohnt, steht auch immer ein Ansprechpartner zur Verfügung und so kommt es automatisch zu vielen kleinen Gesprächen, was die sozialen Fähigkeiten immer mehr verbessern wird. Zusätzlich kann die Pflegekraft mit der pflegebedürftigen Person einen Spaziergang machen oder diese zu Veranstaltungen speziell für Senioren begleiten. So entsteht nach und nach eine feste Bindung zwischen Pflegekraft und Pflegeperson.

2019-03-14T14:24:15+00:00

Weitere Pflege-Lexikonartikel