Pflegehelden in der Presse

Aktuelle Presseberichte und Informationen


Norddeutsche Rundschau – Umsorgt von den Pflegehelden

Artikel Pflege Norddeutsche Rundschau26.08.2015: Statt im Heim möchten viele Menschen im Alter gerne zu Hause gepflegt werden. Und auch viele Angehörige wünschen sich genau das für ihre Lieben.

Katharina Kloss hat sich nach ihrem Abschluss Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre mit den „Pflegehelden Westküste“ selbstständig gemacht. Sie vermittelt polnische Betreuungskräfte in Familien. Sie vermittelt polnische Betreuungskräfte in Familien. „Ich sehe uns als einen Baustein in der häuslichen Pflege“, erklärt sie. » zum Artikel

 


Welt am Sonntag – Raus aus der Grauzone

welt-am-sonntag09.12.2012: Wird ein Angehöriger pflegebedürftig, greifen Familien häufig auf Hilfskräfte aus Osteuropa zurück.

Das ist oft am Rande des Erlaubten. Doch es geht auch anders: Das Konzept von Pflegehelden® macht es möglich … » zum Artikel

 


Hamburger Abendblatt – Pflegerin aus Polen statt Altenheim

hamburger-abendblatt06.12.2012: Wie Vera Dautner engagieren immer mehr hilfsbedürftige Senioren Betreuerinnen aus Osteuropa über Pflegehelden, weil sie günstiger sind und deutsches Personal fehlt.

Bis vor zwei Jahren führte Vera Dautner, 86, in der Nähe von Wedel eine Hundepension. Dann bekam sie einen Schlaganfall… » zum Artikel

 


SAT1 Fernsehen – Mangel an Pflegepersonal: Polnische Pflegekräfte helfen aus

sat.eins17.07.2012: Es sind dramatische Aussichten. In knapp 40 Jahren werden mehr als 10 Millionen Menschen über 80 Jahre alt sein. Viele davon werden hilfebedürftig sein. Welche Möglichkeiten der Betreuung bestehen? In diesem Beitrag wurde ein Kunde von Pflegehelden® begleitet, um die Möglichkeit der Rund-um-Betreuung durch polnische Pflegekräfte zu beleuchten. (Beitrag nicht mehr online)


NDR – Gutes Geschäft? Pflegehilfe aus Osteuropa:

NDR09.07.2012: Wer zum Pflegefall wird, will in den meisten Fällen möglichst nicht ins Heim. Eine Vollzeit-Betreuung zu Hause kann sich aber gleichzeitig kaum jemand leisten. Es sei denn, er gibt den Auftrag dafür an osteuropäische Pflegekräfte. » zum Artikel

 


NDR Fernsehen über Pflegehelden – Pflegekräfte aus Osteuropa

ndr14.10.2011: Obwohl seit Mai Pflegekräfte aus Osteuropa ohne Arbeitserlaubnis bei uns arbeiten dürfen, werden nur wenige über die Bundesagentur für Arbeit angefordert. Woran liegt das? (Beitrag nicht mehr online)


 RBB Fernsehen – Altenpflegerinnen aus Polen gesucht

rbb29.08.2011: Viele Deutsche brauchen Unterstützung bei der Pflege ihrer Angehörigen. Viele Polinnen wollen auch in Deutschland arbeiten, aber für beide Seiten ist es trotz Arbeitnehmerfreizügigkeit schwer zusammenzukommen. Der beste Weg ist immer noch der über eine Agentur. Ein Beispiel aus Berlin. (Beitrag nicht mehr online)


 NDR-Fernsehen – Pflegehelden aus Osteuropa

ndrAus Mangel an Pflegepersonal in Deutschland vermittelt das Itzehoer Unternehmen “Pflegehelden” Betreuer aus Osteuropa. (Beitrag nicht mehr online)

 


SHZ – Polnische “Pflegehelden” sorgen für Rundum-Betreuung Vermittlung boomt:

shzEine Firma vermittelt polnische Betreuerinnen in deutsche Familien. Der Schock traf die Familie im Februar. Gerade erst hatte die 81-jährige Mutter den Tod ihres Mannes verkraftet, da wurde bei ihr ein Gehirntumor diagnostiziert. Plötzlich stand die Dithmarscher Familie vor einem riesigen Problem… » zum Artikel

 



Bild der Frau – Boom-Markt: Billige Pflegekräfte aus Osteuropa

bild-der-frauUnser Geschäftsführer Martin Wysocki beantwortet die wichtigsten Fragen bei der Vermittlung von Pflegekräften aus Osteuropa und der Pflegeexperte Claus Fussek berichtet über das Pflegesystem in Deutschland. “Ohne Irena müsste ich ins Heim!” » zum Artikel

 


 

 FAZ – Pflegekräfte aus Osteuropa

faz“Rundumversorgung ganz legal. Ohne Pflegekräfte aus Osteuropa können viele Familien ihre Angehörigen nicht versorgen. Die wenigsten arbeiten legal. Immerhin dürfen Haushaltshilfen jetzt auch offiziell bei der Pflege helfen. …Eine 24-Stunden-Pflege durch einen deutschen Pflegedienst können sich nur die wenigsten Angehörigen leisten… » zum Artikel

 


ZDF – Wenn die Eltern zum Pflegefall werden

zdfWas tun, wenn die Mutter oder der Vater plötzlich zum Pflegefall wird? Welche Art der Betreuung ist die richtige? Dazu ein Gespräch mit Reiner Jakobs von der Zukunftsinitiative 2020. » zum Video


Kieler-Nachrichten: Ziemlich beste Freundinnen

Pressebild Kieler NachrichtenAufstehen, anziehen, essen, waschen – ohne Hilfe kann Gertrud Schröder nicht einmal mehr die einfachsten Dinge erledigen.
Im Januar 2013 erlitt sie einen Schlaganfall und sitzt seitdem im Rollstuhl. Ein Schock, nicht nur für die damals 76-Jährige, sondern auch für Ihre Familie.

»Artikel als PDF