Familienpflege

Dezember 5th, 2012
Familienpflege

Familienpflege

Tritt der Fall einer Pflegebedürftigkeit innerhalb der Familie auf, so beginnt nicht nur für die betroffene Person ein neuer Lebensabschnitt, sondern auch für die Familie. Am Anfang kommt es schnell zu der Frage, wer die notwendige Pflege übernehmen soll und wie diese finanziert werden kann.
Unwissenheit kann schnell zu falschen Entscheidungen führen und die Familie stark belasten. Grundsätzlich ist in allen Pflegestufen eine Familienpflege möglich, jedoch darf man den zeitlichen Aufwand nicht unterschätzen. Besonders in der Pflegestufe 3 handelt es sich um eine sehr intensive Pflege.

Häusliche Pflege durch polnische Pflegekräfte

Eine Familienpflege findet in der Regel in den eigenen vier Wänden statt und wird durch ein Familienmitglied übernommen. Eine Alternative für die häusliche Pflege bieten jedoch Pflegekräfte, welche bei der zu pflegenden Person einziehen. Sie übernehmen die notwendigen Maßnahmen bei der Pflege und entlasten so die Familie.

Entscheidet man sich für dieses Pflegemodell, dann müssen der Pflegekraft kostenlos Kost und Logis zur Verfügung gestellt werden. Für viele Familien ist jedoch vielmehr die Finanzierung einer eigenen Pflegekraft ein großes Problem, da einheimische Pflegekräfte teuer sind und zusätzlich ein Mangel an Fachkräften existiert. Eine Alternative sind Pflegekräfte aus Osteuropa, welche durch eine Vermittlungsagentur legal nach Deutschland vermittelt werden. Sie bleiben für einen Zeitraum von 3 Monaten und werden anschließend durch eine neue Pflegekraft ersetzt.

Vermittlungsagentur Pflegehelden

Die Vermittlungsagentur Pflegehelden wurde im Jahr 2005 gegründet und hat sich auf die Vermittlung von Pflegekräften aus Osteuropa nach Deutschland spezialisiert. Durch unser Konzept wird die Familie bei der Pflege entlastet. Innerhalb von 3 bis 5 Tagen können wir eine Pflegekraft nach Deutschland vermitteln. Unsere Erfahrung beruht auf über 2.500  erfolgreichen Vermittlungen pro Jahr. In Deutschland sind wir mit einem Filialnetz vertreten, welches jedes Jahr erweitert wird. Aktuell sind es 35 Filialen in ganz Deutschland.  Pflegekräfte aus Osteuropa – Wie hoch sind die Kosten ?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (10 Stimme, Sterne: 3.90 von 5)
Loading ... Loading ...